DSSM WK GS: Zwei Siege am ersten Tag

Die Deutschen Schulschachmeisterschaften begannen heute mit 6 Runden à 20 Minuten Bedenkzeit. Ein ganz schön anstrengendes Programm für die 70 Grundschulmannschaften aus ganz Deutschland. Die Mädchen aus der Südendschule haben sich hierbei trotzdem gut geschlagen. In den ersten 2 Runden waren die Gegner einfach noch zu stark, sodass es hier leider keine Siege gab. Aber dann zeigten die Mädchen was sie im letzten Jahr so gelernt hatten und gewannen 3-1. Es folgte eine 1-3 Niederlage in Runde 4, aber dann noch einmal ein 3-1 Sieg. In Runde 6 merkte man dann aber, wie die Konzentration abnahm und grundlegende Regeln, wie die Entwicklung der Figuren und die Rochade einfach vernachlässigt wurden. Das bestraften die Gegner dann auch gleich mit einem 4-0. Morgen geht es um 9 Uhr weiter mit der siebten Runde.

 

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.