Bericht von der Bezirksversammlung

22.7.2017 · Forst · von Stefan Haas

Zur Bezirksversammlung am 22.7.2017 konnte Bezirksleiter Michael Kröger (Forst) die Vertreter von 25 der 29 Vereine unseres Bezirks im Alten Feuerwehrhaus in Forst begrüßen. Die übrigen vier Vereine (Bretten, Dettenheim, Hambrücken und SC uBu) dürfen nun 25 Euro in die Bezirkskasse einzahlen. Zunächst verlief die Versammlung zügig: Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung sowie der Beschlussfähigkeit der Versammlung, Bestimmung des Schriftführers zum Protokollführer, Totengedenken, Ehrungen wie üblich. Die Sieger in Bezirkseinzelpokal und -meisterschaft sowie die Meister der Ligen auf Bezirksebene erhielten ihre Urkunden. Andreas Vinke durfte den Bezirksmannschaftspokal entgegennehmen. Die Geldpreise für die jeweils drei bestplatzierten Mannschaften jeder Liga des Bezirks (darunter KSF V und KSF VI als Meister der Bezirksklasse und Kreisklasse B) sowie der Pokal für den Sieger der Einsteigerklasse (KSF IX) waren nicht bereitgestellt worden und werden überwiesen bzw. nachgeliefert. Den Kurt-Möckel-Pokal hatte unser Jugendspieler Leon Wegmer bereits auf dem Jugendopen (siehe separaten Bericht) erhalten.

Da die Berichte der meisten Vorstandsmitglieder schriftlich vorlagen, berichtete nur der neue Bezirksturnierleiter Manfred Herzog ausführlich in der Versammlung.

Der Kassenprüfer Dr. Rainer Dorn (Post) schlug die Entlastung des Gesamtvorstands vor, die dann einstimmig beschlossen wurde. Vier der nun folgenden Neuwahlen gingen schnell über die Bühne: Einstimmig wiedergewählt wurden der Bezirksleiter Michael Kröger, Bezirkskassenwart Markus Holzapfel, Bezirksschulschachwart Kristin Wodzinski und Bezirkswertungsreferent Patrick Grofig. Dagegen gab es für die Wahlen zum Bezirksjugendwart (Einzel) und (Mannschaften) je zwei Kandidaten, nämlich den bisherigen Amtsinhaber Veaceslav Cofmann und Jan Bauer (Bruchsal). Nach einer kurzen, aber heftigen Diskussion kam es zu geheimen Wahlen, in denen sich Jan Bauer deutlich mit 15:4 (Einzel) und 16:5 (Mannschaften) durchsetzte.

Für den nächsten Verbandstag, der am 16.6.2018 in Ebringen stattfinden soll, wurden Michael Dehm, Stefan Haas, Helmut Majewski, Christoph Pfrommer, Dirk Ripp und Enrico Zieger als Delegierte sowie Dr. Rainer Dorn, Patrick Grofig und Andreas Vinke als Ersatzdelegierte gewählt. Schließlich wurden Dr. Rainer Dorn und David Scheja (Forst) als Kassenprüfer sowie Dirk Ripp als Ersatz-Kassenprüfer gewählt. Nach der einstimmigen Genehmigung des Haushaltsplans 2018 standen Aussprachen zu den Themen „Zahlungsmoral“ (etliche Startgelder für die Mannschaftskämpfe waren erst nach Extra-Aufforderung mit großer Verspätung eingegangen) und „Jugendsprecher“ (diese in der Bezirkssatzung verankerte Position soll nun besetzt werden). Mangels Vorbereitung des neuen Bezirksturnierleiters Manfred Herzog musste die Vorstellung der Klasseneinteilung und die Aufnahme der Auslosungswünsche der Vereine, die Volker Widmann lange Jahre vorbildlich per Beamer durchgeführt hatte, entfallen; die Vereine sollen ihre Auslosungswünsche nun bis zum 15.8.2017 per Mail einreichen.

Für die Bezirksblitzturniere (Einzel und Mannschaft) werden noch Ausrichter gesucht.

Die Versammlung endete gegen 13.30 Uhr und hatte somit eine übliche Dauer.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.