Erster Punktverlust der Saison

U20 nur unentschieden in Heilbronn-Biberach

Bundesjugendliga Süd  • 11.11.2017 • HN-Biberach • Von Stefan Joeres

In der dritten Runde der BW-Liga U20 hatten wir ein Auswärtsspiel in Heilbronn zu absolvieren. Nach drei Stunden Bahnfahrt endlich angekommen, waren wir nominell um 100 Punkte pro Brett überlegen. Doch nach ca. eineinhalb Stunden Spielzeit zeichnete sich ein düsteres Bild ab: Ich hatte trotz der dubiosen Eröffnungswahl meines Gegners nur minimalen Vorteil, Alex sah sich einem Königsangriff ausgesetzt, Lukas hatte eine komplizierte Stellung auf dem Brett, Linus‘ und Youhengs Stellungen waren ok, sie hatten aber beide bereits viel Bedenkzeit verbraucht, während Simon einen Bauern eingestellt hatte. Das erste Ergebnis kam nach dreieinhalb Stunden von Lukas, der seinen Gegner mit einem taktischen Trick zur Aufgabe zwang. Kurz darauf opferte Alex‘ Gegner einen Turm, was Alex zu Recht annahm. Zu diesem Zeitpunkt lebten beide nur noch vom Inkrement. Infolge dessen griff Alex fehl und wurde mattgesetzt. Bald darauf opferte Youheng eine Figur, was aber leider nur optisch gut aussah. So lagen wir 1:2 hinten und brauchten noch 2,5 Punkte zum Mannschaftssieg. Dies erschien aber plötzlich nicht mehr unrealistisch, denn Linus hatte seine Zeitnot hervorragend bewältigt und stellte seinen Gegner vor die Entscheidung, in ein schlechtes Endspiel abzuwickeln oder mehrere Bauern einzustellen. Sein Gegner tat Letzteres und kurz darauf hatte Linus gewonnen. Simon hatte trotz seines Minusbauern gute Remischancen und hatte auch Drohungen gegen den gegnerischen König aufgestellt. Mein Gegner beging kurz nach dem 40. Zug einen Fehler und ich konnte entscheidend in seine Stellung eindringen. Simon hatte unterdessen davon abgesehen, remis zu machen und verlor ein Springerendspiel mit zwei gegen drei Bauern, da er zulange brauchte, um einen gegnerischen Freibauern einzusammeln. Ein insgesamt unnötiger Punktverlust, der uns die Tabellenführung kostet.

KSF 1878 3:3 HN-Biberach 1763
Stefan Joeres 2079 1:0 Alexander Arns 1902
Alexander Wiesner 1859 0:1 Jens Hoffmann 1865
Lukas Koll 1883 1:0 Simeon Triantafillidis 1769
Linus Koll 1856 1:0 Alexander Eurich 1735
Simon Fidlin 1841 0:1 Noah Geltz 1698
Youheng Lü 1748 0:1 Patrick Fischer 1607

Ein großer Dank geht an Alex‘ Vater, der uns nach Ende des Spiels aus Heilbronn abholte und uns so vor einer dreistündigen Bahnfahrt zurück nach Karlsruhe rettete.

 

 

Br. SG Schwäbisch Gmünd 1 OSG Baden-Baden 1 6:0
1 Reindl, Arno +:-
2 Kasüschke, Lars +:-
3 Waibel, Christian +:-
4 Reindl, Knut +:-
5 Lang, Thomas +:-
6 Reindl, Jork +:-

 

Br. SF Sasbach 1 Heilbronner SV 1 4,5:1,5
1 Ehmann, Thilo Degenhard, Simon 1:0
2 Bohnert, Dominik Lahouel, Kim-Luca 1:0
3 Zimmer, Raphael Bühler, Severin 1:0
4 Ehmann, Johanna Schäfer, Daniel 0:1
5 Schneider, Katharina Sawadski, Nikolas ½:½
6 Schneider, Edward Sawadski, Leonard 1:0

 

Br. SSV Bruchsal 1 SV Walldorf 1 1:5
1 Hochscheidt, Lukas Gschnitzer, Adrian 0:1
2 Wellenreich, Tim Hartmann, Cora 0:1
3 Eberhart, Erik Ivanov, Iliyan 1:0
4 Güzelce, Emirhan Brede, Robert 0:1
5 Gerspach, Merlin Baureis, Julian 0:1
6 Ungvari, Leon Ivanova, Hristina 0:1

 

Bundesjugendliga Süd (BW-Liga U20) 2017/2018: Tabelle

Pl. Mannschaft 1 2 3 4 5 6 7 8 Sp MP BP
1 SG Schwäbisch Gmünd 1 ** 3,5 4,0 6,0 3 6 13,5
2 SF Sasbach 1 ** 4,0 4,5 5,0 3 6 13,5
3 Karlsruher SF 1 ** 3,5 3,0 6,0 3 5 12,5
4 SV Walldorf 1 2,5 2,0 ** 5,0 3 2 9,5
5 Heilbronner SV 1 2,0 1,5 ** 5,0 3 2 8,5
6 OSG Baden-Baden 1 0,0 2,5 ** 5,0 3 2 7,5
7 SF HN-Biberach 1 3,0 1,0 1,0 ** 3 1 5,0
8 SSV Bruchsal 1 1,0 0,0 1,0 ** 3 0 2,0

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.