Seniorenkampf endet 4:0 für die „Gastgeber“ aus Karlsruhe

Bezirksrunde Senioren · 8.2.2018 · von Clemens Werner

Wieder einmal trugen wir unseren Heimkampf in Jöhlingen aus, um die üblichen Raumprobleme zu umgehen. Ohne Günter Schuster war Jöhlingen gegen uns doch etwas überfordert.

Mit Weiss gegen ein Caro-Kann mit eingesperrtem Läufer c8 war Rudi beim taktischen Gemetzel stets Herr der Lage und gewann ziemlich schnell. Peter stand mit Schwarz im Positionsspiel auch bald überlegen und holte sich zunächst den gegnerischen Isolani ab. Im Endspiel gewann er noch einen zweiten Bauern. Wie man mit zwei verbundenen Freibauern gewinnt, wollte sich sein Gegner dann nicht mehr zeigen lassen. Etwas schwieriger gestaltete sich Ulis ebenfalls positionell angelegte Partie. Aber bei knapper Bedenkzeit fand sein Opponent nicht die richtige Verteidigung und musste auch die Segel streichen. Den größten Widerstand leistete mein Gegner, obwohl er mit Weiß in seiner englischen Eröffnung gleich etwas schlechter stand. Nach dreieinhalb Stunden heftiger Gegenwehr musste auch er aufgeben.

So konnten wir am Schmutzigen Donnerstag mit weißer Weste nach Hause fahren. Nun haben wir trotz des Ausrutschers gegen Wiesental wieder gute Chancen, uns für die badische Ebene zu qualifizieren!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.