U12


U12-Spieler/innen

aktualisiert am 18.05.2017

 Name GeburtsjahrDWZ ELO
1Wang,Xinyuan
20051667- 421757
2Hänselmann,Hendrik20071511- 341557
3Eichhorn, Valentin20081384- 151720
4Schulz,HannahW20061365- 25
5Fischer,Darja
W20071332- 14
6Kiefhaber, Tobias20081150- 25
7Kiefhaber,Julius20061131- 33
8Shevchenko, Florian20091101- 11
9Holubek,Oliver20051046- 15
10Kossert,Simon20071002- 2
11Schulz,Jonas2009952- 11
12Liu,Leon2007916- 9
13Khachaturyan, Konstantin2009914- 22
14Zakharenko,AnnaW2008863- 11
15Reiter,HannahW2006851- 15
16Garcia,Liam2006835- 9
17Claussen, Carlos2008829- 16
18Scheer, KatharinaW2007824- 15
19Haug,MaraW2009812- 2
20Berkics,Noah2006810- 1
21Bugajew,Maxim2007803- 2
22Dietrich,Gerit2008788- 9
23Esser,FeliciaW2006772- 1
24Claussen,Kim SophieW2009769- 6
25Esser,Lucian2008767- 1
26Wiesner,Maximilian2011746- 4
27Kozerovskyy,Paul Dominik2010742- 2
28Grasse,Alexander2007742- 1
29Wiesner,LauraW2007727- 16
30Dietrich,Yoris2008684- 6
31Ledermann,ElisaW2006Restp.
32Naeher, Leander2008Restp.
33Mellmann,Robert2007Restp.
34Gietzelt,MagdalenaW2007
35Kuran,OliviaW2008
36Anderheiden,LuisaW2009Restp.
37Lindl,Julian2009Restp.
38Grünewälder,Paul2007Restp.
39Frettlöh, Philipp2008
40Cnaus,ViktoriaW2006
41Schumann,Erik2009Restp.
42Sözgen,KarimaW2008Restp.
43Becker,Leonard2005Restp.
44Jakob,Lucas2008
45Ho Hoang,Tim Long2008
46Oussman,Yosef2009
47Rogge,Roman2009
48Preissler,Felix2009
49Beutler,Magnus2006Restp.
50Dahlum,EmilyW2008Restp.
51Wall,Henry2007Restp.
52Xiao,Karoline ZhishanW2010
53Klohr,Hendrik2011
54Khachaturyan,ViktoriaW2012Restp.
55Tashpulodau,Arsenij2011
56Schulz,Felix2012
57Schumann,Hannes2012
58Reetz,ShailaW2013
59Anderheiden,Lorenz
2013

DVM 2017

Die Deutsche Vereinsmeisterschaft findet vom 26.12.-30.12.2017 in Magdeburg statt.


Baden-Württembergische Endrunde 2017

Die Baden-Württembergische Endrunde findet vom 14.07.-16.07.2017 in Rottweil statt.


Badische Mannschaftsmeisterschaft 2017

Die Badische Mannschaftsmeisterschaft findet am 25.03.2017 in Flehingen statt.


Bezirks-Mannschaftsmeisterschaft 2016/2017

„Zweite“ U12-Mannschaft Bezirksvizemeister

„Dritte“ überzeugt als Dritter

Bezirksmannschaftsmeisterschaft U12 · 26.11.2016 · Untergrombach · Von Andreas Vinke

Als Teilnehmer an der letzten Baden-Württembergischen Meisterschaft U12 war eine Mannschaft von uns für die kommende Badische Meisterschaft U12 bereits qualifiziert. Die Statuten der Schachjugend Baden sehen vor, dass weitere Mannschaften eines Vereins sich nur dann über die Bezirksmeisterschaft qualifizieren können, wenn mit einer „zweiten Mannschaft“, d.h. mit einer Mannschaft, in der keiner der vier besten Spieler der entsprechenden Altersklasse angetreten wird. So spielten wir dieses Jahr „ohne vier“. Dennoch sollte es eine spannende Meisterschaft werden.
Hannah S., Valentin, Carlos und Jonas stellten die Mannschaft „KSF 1“, die den Kriterien der SJB für eine „zweite Mannschaft“ entsprach. Leon L., Hannah R., Leander, Anna und Kim Sophie spielten in der Mannschaft „KSF 2“.
Der SC Untergrombach stellte sich als Ausrichter zur Verfügung. Der schöne Raum des SC Untergrombach in der Bundschuhhalle in Verbindung mit Bundesligaspielmaterial sorgten für hervorragende Spielbedingungen. Ralf Toth übernahm in Vertretung des Bezirksjugendspielleiters Mannschaft Veaceslav Cofman, der aufgrund seiner Teilnahme an den Deutschen Blitzeinzelmeisterschaften in Völklingen verhindert war, die Turnierleitung, welche er auch souverän meisterte.
Ziemlich enttäuschend war die Teilnehmerzahl. Neben unseren zwei Mannschaften stellten lediglich der SC Untergrombach und der SSV Bruchsal jeweils eine Mannschaft. Dass für eine U12-Mannschaftsmeisterschaft nur drei Runden benötigt werden, dürfte im Bezirk ein neuer Negativrekord sein.
In der ersten Runde kam es zum vereinsinternen Duell, das mit 4:0 an KSF 1 ging. Im Parallelkampf gewann der SC Untergrombach mit 3:1 gegen den SSV Bruchsal.
In der zweiten Runde sollten dann schon alle wesentlichen Entscheidungen fallen. KSF 2 musste gegen den SSV Bruchsal antreten. Hannah brachte uns sehr schnell in Führung, als ihr Gegner schon nach ca. zwei Minuten ein Schach übersah, einen irregulären Zug ausführte und dementsprechend gemäß der FIDE-Regeln die Partie sofort verlor. Währenddessen schien Anna vom Schäfermattversuch ihres Gegners etwas überrumpelt zu sein. Sie wehrte zwar das Matt ab, büßte dabei allerdings einen Turm ein. Davon ließ sie sich aber keineswegs beirren, spielte selbstbewusst weiter, sammelte nach und nach mehr und mehr Material ein und konnte die Partie letztlich doch gewinnen.
Leander begann seine Partie sehr gut. Er brachte seine Figuren gut ins Spiel und konnte den Gegner massiv unter Druck setzen. Ein weißer Keilbauer auf f6 ließ schon vermuten, dass die Partie eventuell demnächst durch ein Matt auf g7 beendet sein würde. Leider kostete Leander eine Unachtsamkeit seine Dame, was die Stellung des Gegners schlagartig sanierte. Trotz vehementer Gegenwehr musste Leander am Ende eine Niederlage quittieren.
Leon hielt die Partie gegen seinen Gegner, der dem Berichterstatter bei der Bezirksjugendeinzelmeisterschaft durch eine starke Leistung sehr positiv aufgefallen war, lange ausgeglichen. Als jedoch Leons Gegner seinen Turm mit Mattansage nach f1 zog, war die Entscheidung zugunsten von Leon gefallen, da Leon nicht das Matt akzeptierte, sondern den „bösen“ Turm einfach schlug. Das Ergebnis war ein glatter Mehrturm, den Leon sicher verwertete.
Insgesamt stand also ein 3:1-Sieg zu Buche.
In der anderen Begegnung traf KSF 1 auf den SC Untergrombach. Der Kampf begann ungünstig, da Jonas schnell die Segel streichen musste. Die anderen Bretter waren hart umkämpft. Carlos spielte eine gute Partie, ließ aber mehrfach Gelegenheiten aus, sich für sein tolles Spiel auch zu belohnen und musste schließlich in ein Remis einwilligen. Valentin kam solide aus der Eröffnung, büßte in der Folge jedoch einen Bauern ein. Dies fiel erst einmal nicht weiter ins Gewicht, da die Stellung noch genug Spiel und Chancen für beide Seiten bot. Ein taktisches Versehen seines Gegners nutzte er zu einem Qualitätsgewinn. Danach zeigte er eine starke Technik und verwandelte seinen Vorteil sicher zum vollen Punkt.
Die Entscheidung fiel an Hannahs Brett. Trotz einer zunächst vielversprechenden Stellung waren hier auf einmal zwei Minusbauern zu verzeichnen. Bei beiderseits knapper werdender Zeit ließ sie leider mehrere Möglichkeiten aus, ihrerseits entscheidenden Materialvorteil zu erlangen. So setzten sich am Ende doch die zwei Mehrbauern durch und die 1,5:2,5-Niederlage war besiegelt.
In der letzten Runde musste KSF 2 gegen Untergrombach antreten. Leider war hier nichts zu holen und der Kampf ging 0:4 verloren. Ungeachtet dessen zeigten insbesondere Leon und Hannah starke Leistungen und lieferten ihren nominell deutlich überlegenen Gegnern einen harten Kampf.
Der Kampf KSF 1 gegen Bruchsal begann mit einem schnellen Sieg von Jonas. Carlos konnte ein zwischendurch schwierig stehendes Endspiel sogar noch gewinnen. Hannah machte die Erfahrung, dass die Kombination von Dame und Turm auf der siebten Reihe eine mächtige Angriffswaffe darstellt und musste angesichts unabwendbarer Mattdrohungen aufgeben.
Valentin ließ sich im Mittelspiel von gegnerischen Mattdrohungen nicht beeindrucken, verteidigte sich umsichtig und konnte letztlich seinerseits die Gelegenheit zu einem Grundreihenmatt nutzen. Herzlichen Glückwunsch zu einer Riesenleistung und 3 aus 3!
Sehr zur Freude unserer Kinder gab es wohl ein Novum bei der Siegerehrung. Vermutlich zum ersten Mal gab es für alle Spieler der drei erstplatzierten Mannschaften jeweils einen Pokal. Dafür ein riesiges Dankeschön an Veaceslav!
Mannschafts-Rangliste: Stand nach der 3. Runde
Rang MNr Mannschaft TWZ At S R V Man.Pkt. Brt.Pkt DiVerg
1. 1. SC Untergrombach 1059 3 0 0 6 – 0 9.5
2. 2. Karlsruher SF I 968 2 0 1 4 – 2 8.5
3. 3. Karlsruher SF II 838 1 0 2 2 – 4 3.0
4. 4. SSV Bruchsal 821 0 0 3 0 – 6 3.0

 

Paarungsliste der 1. Runde
PaarN MNr Mannschaft Punkte MNr Mannschaft Punkte Ergebnis
Brett TNr Teilnehmer Punkte TNr Teilnehmer Punkte Ergebnis
1 1. SC Untergrombach () 4. SSV Bruchsal () 3 – 1
1 1. Doll, Rebecca () 14. Güzelce, Emirhan () 1 – 0
2 2. Toth, Marc () 15. Schimmel, Simon () 1 – 0
3 3. Nied, Pascal () 16. Schneider, Tim () 0 – 1
4 4. Burger, Tim () 17. Neff, Simon () 1 – 0
2 2. Karlsruher SF I () 3. Karlsruher SF II () 4 – 0
1 5. Schulz, Hannah () 9. Liu, Leon () 1 – 0
2 6. Eichhorn, Valenti () 10. Reiter, Hannah () 1 – 0
3 7. Claussen, Carlos () 12. Zahkharenko, Anna () 1 – 0
4 8. Schulz, Jonas () 13. Claussen, Kim Sop () 1 – 0
Paarungsliste der 2. Runde
PaarN MNr Mannschaft Punkte MNr Mannschaft Punkte Ergebnis
Brett TNr Teilnehmer Punkte TNr Teilnehmer Punkte Ergebnis
1 4. SSV Bruchsal (0) 3. Karlsruher SF II (0) 1 – 3
1 14. Güzelce, Emirhan (0) 9. Liu, Leon (0) 0 – 1
2 15. Schimmel, Simon (0) 10. Reiter, Hannah (0) 0 – 1
3 16. Schneider, Tim (1) 11. Naeher, Leander (0) 1 – 0
4 17. Neff, Simon (0) 12. Zahkharenko, Anna (0) 0 – 1
2 1. SC Untergrombach (2) 2. Karlsruher SF I (2) 2½ – 1½
1 1. Doll, Rebecca (1) 5. Schulz, Hannah (1) 1 – 0
2 2. Toth, Marc (1) 6. Eichhorn, Valenti (1) 0 – 1
3 3. Nied, Pascal (0) 7. Claussen, Carlos (1) ½ – ½
4 4. Burger, Tim (1) 8. Schulz, Jonas (1) 1 – 0
Paarungsliste der 3. Runde
PaarN MNr Mannschaft Punkte MNr Mannschaft Punkte Ergebnis
Brett TNr Teilnehmer Punkte TNr Teilnehmer Punkte Ergebnis
1 2. Karlsruher SF I (2) 4. SSV Bruchsal (0) 3 – 1
1 5. Schulz, Hannah (1) 14. Güzelce, Emirhan (0) 0 – 1
2 6. Eichhorn, Valenti (2) 15. Schimmel, Simon (0) 1 – 0
3 7. Claussen, Carlos (1½) 16. Schneider, Tim (2) 1 – 0
4 8. Schulz, Jonas (1) 17. Neff, Simon (0) 1 – 0
2 3. Karlsruher SF II (2) 1. SC Untergrombach (4) 0 – 4
1 9. Liu, Leon (1) 1. Doll, Rebecca (2) 0 – 1
2 10. Reiter, Hannah (1) 2. Toth, Marc (1) 0 – 1
3 11. Naeher, Leander (0) 3. Nied, Pascal (½) 0 – 1
4 13. Claussen, Kim Sop (0) 4. Burger, Tim (2) 0 – 1

 


Ergebnisse der vergangenen Saisons

Saison 2015/2016

Saison 2014/2015

Saison 2013/2014

Saison 2012/2013

Saison 2011/2012

Saison 2010/2011

Saison 2009/2010

Saison 2008/2009