Steckbrief BFD’ler

Hallo miteinander, mein Name ist Wilken Brunner, ich bin 19 Jahre alt und werde im kommenden Jahr hier als Nachfolger von Adrian bei den Karlsruher Schachfreunden meinen Bundesfreiwilligendienst absolvieren.

Im Gegensatz zu meinen beiden Vorgängern bin ich jedoch kein bekanntes Gesicht in der Region. Ich komme aus einem 50 Einwohnerdorf südlich von Bremen, habe am Gymnasium in der nahegelegenen Stadt Syke dieses Jahr mein Abitur gemacht und darf nun ein Jahr bei euch verbringen.

Schach spielen habe ich vor etwa 15 Jahren von meinem Opa gelernt, der selber nie in einem Verein oder auf Turnieren aktiv war. Einige Jahre später startete ich meine Vereinslaufbahn bei einem Verwandten im Verein, dem SC Dünsen der bei meinem Eintritt nicht mehr als 4 aktive Mitglieder hatte. Dort lernte ich das Schach spielen, war in der Liga und auf dem ein oder anderen kleinen Turnier aktiv bis ich 2015 nach dem Sieg in einem kleineren Turnier das erste mal an einer Jugendbezirksmeisterschaft teilnahm und darauffolgend bei weiteren Bezirks und Landesmeisterschaften dabei war und viele neue Leute kennenlernen konnte und inzwischen auch schon mehrfach als Trainer, zuletzt bei den Landesjugendmeisterschaften aktiv sein durfte.

Weiterhin wechselte ich 2015 zum einem Nachbarverein, da dort einige bekannte aus der Schach AG meiner Schule spielten und ich dort aufgrund meiner inzwischen akzeptablen Spielstärke und der höheren Mitgliederzahl nicht mehr in der untersten Liga spielen musste.

Meine Hobbys sind neben Schach auch noch Feuerwehr, sodass ich 9 Jahre als Jugendlicher und inzwischen als Betreuer in der Jugendfeuerwehr Dimhausen aktiv bin. Weiterhin spiele und gucke ich in meiner Freizeit gerne Tischtennis und Fußball, jedoch lassen sich meine Erfolge dort nicht mit denen beim Schach vergleichen.

Ich freue mich auf ein hoffentlich spannendes, lehrreiches und erfolgreiches Jahr mit euch und hoffe, dass ich meine Erfahrungen mit euch teilen kann und vielleicht das ein oder andere aus dem Norden beibringen kann.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.