Badische Meisterschaft U8/w-U12/w gestartet

Insgesamt 23 KSFler gehen in 6 der 7 jüngeren Altersklassen an den Start. Zum ersten Mal gibt es in der U8 die Möglichkeit zwischen einem eintägigen Open und der dreitägigen Meisterschaft zu wählen. Sowohl im Open als auch in der U8w sind wir vertreten, die U8 spielt leider ohne KSF-Beteiligung. In der U12w sind Hannah und Darja an 1 und 2 gesetzt. Beide waren letztes Jahr schon bei der Deutschen Meisterschaft dabei und wollen sich auch in diesem Jahr qualifizieren. Gestartet sind sie jeweils mit 2 aus 2 und werden im Laufe des morgigen Tages wahrscheinlich aufeinander treffen.

In der U10w ist Anna krankheitsbedingt leider ausgefallen. Dort vertreten nun Mara, Sophia und Emily die KSF Farben. Mara und Sophia sind sie ebenfalls mit 2 aus 2. Allerdings spielt die U10w ein Rundenturnier, sodass man abwarten muss, wie sich der Turnierverlauf heute entwickelt. Emily hatte in der ersten Runde spielfrei und verlor in der zweiten Runde das Vereinsduell gegen Mara.

In der U8w gehen mit Viktoria und Karoline ebenfalls zwei unserer Mädchen an den Start. Beide holten heute bereits einen Punkt. Viktoria ist zusammen mit Sophie Yang die jüngste Teilnehmerin. Beide werden im März erst 6 und können noch zwei Mal in der U8 antreten.

Bei den Jungs in der U12 war der Start etwas durchwachsen. Bereits in der zweiten Runde traf Hendrik, der im Turnier an eins gesetzt ist, an den an 2 gesetzten Cristiano Amato. Wie das sein kann? Hendrik kam in Runde gegen Valentin Wehrle nicht über ein Remis hinaus und Cristiano verlor gegen den Ettlinger Sinan Amann. Die Partie der beiden ging Remis aus und so werden sie morgen mit der Aufholjagd starten. Unser Neuzugang Alexander, der bei der Bezirksmeisterschaft schon durch hervorragende Partien auf sich aufmerksam gemacht hatte, konnte in Runde zwei  bereits einen halben Punkt erzielen. Am besten lief es für Julius, der beide Runden gewinnen konnte. Für ihn geht es morgen an Brett 1 gegen Anna Schneider.

In der U10 stellen wir gleich 8 Teilnehmer. Yoris, Gerit und Philipp hatten keine leichten Gegner und werden morgen ihre Chancen nutzen. Julian verlor in der ersten Runde gegen den Sohn von IM Vadim Cernov, konnte die zweite Runde aber für sich entscheiden. Konstantin und Jonas gewannen die erste Runde, in der zweiten unterlag Konstantin dann aber gegen Henrik Puchas nach langem Kampf (es war die letzte Partie in der U10) und Jonas kam gegen Vadim Depner nicht über ein Remis hinaus. Valentin und Tobias, an 1 und 2 gesetzt und das Ziel sich für die Deutsche zu qualifizieren, starteten beide mit 100%. Morgen kommt es zum Bezirksduell, da Valentin gegen Tim Uhlmann von den SF Neureut und Tobias gegen Luca Toth vom SC Untergrombach antreten muss.

Im U8 Schnellschachturnier gingen heute 14 Kinder an den Start. Mit dabei waren auch Max, Fabian, Dominik und Felix, der sich traute mit seinen gerade mal fünf Jahren bei den Großen mitzuspielen. Max, der in 9 Tagen sieben wird und damit noch zum jüngeren Jahrgang gehört, konnte 4 Punkte erzielen und damit den 7. Platz belegen. Besonders beeindruckend war sein Endspurt, denn er konnte die letzten drei Runden alle für sich entscheiden. Fabian, der nach einer Schachpause nun wieder mit dabei ist, konnte mit 3 Siegen und einem Unentschieden gegen den späteren Vizemeister Tobias Puchas glänzen und belegte mit 50% am Ende einen guten 9. Platz. Dominiks Turnier begann direkt mit einem Sieg, Am Ende belegte er mit 2 Punkten Rang 11. Felix war mit Abstand der Jüngste, nur ein weiterer Junge war ebenfalls erst 5 Jahre, aber ein halbes Jahr älter. Trotzdem hat er sich getraut mitzumachen und sich entschieden lieber zum Turnier als in den Kindergarten zu gehen. Am Ende wurde er dafür auch belohnt und bekam bei der Siegerehrung nicht nur eine Urkunde überreicht, sondern durfte sich auch noch ein Spiel aussuchen. Das Turnier gewann Timo Kaiheng Zhu vom SC Viernheim souverän mit 7 aus 7, gefolgt von Tobias Puchas vom SV Vimbuch mit 5,5 aus 7 und auf dem dritten Platz Julius Mattern vom Mosbacher SC mit 4,5 Punkten.

Fortschrittstabelle: Stand nach der 7. Runde (nach Rangliste)
Rang Name Verein Jg NWZ 1 2 3 4 5 6 7 Punkte Buchh SoBerg
1. Zhu, Timo Kaiheng SC Viernheim 1934 2010 9w1 7s1 2w1 3w1 4s1 8w1 5s1 7 29 29
2. Puchas, Tobias SV Vimbuch 2011 11s1 10w1 1s0 9s½ 6w1 3w1 8s1 5,5 27,5 18,75
3. Mattern, Julius Mosbacher SC 2010 7w1 6s1 8w1 1s0 5w½ 2s0 9w1 4,5 31,5 17
4. Jung, Niklas SK 1926 Ettlingen 2010 12w1 8s½ 6w1 5s½ 1w0 9s0 13s1 4 25,5 11,25
5. Guo, Felix OSG Baden-Baden 2011 8s0 14w1 11s1 4w½ 3s½ 10w1 1w0 4 24,5 9,75
6. Beecroft, Leander SSV Bruchsal 2010 14s1 3w0 4s0 11w1 2s0 12w1 10s1 4 21,5 7,5
7. Wiesner, Maximilian Karlsruher SF 1853 2011 746 3s0 1w0 12s1 10w0 11s1 13w1 14w1 4 20,5 6
8. Wellenreich, Jan SSV Bruchsal 2010 5w1 4w½ 3s0 13s1 9w1 1s0 2w0 3,5 30 11
9. Kiefhaber, Fabian Karlsruher SF 1853 2010 1s0 12w1 10s1 2w½ 8s0 4w1 3s0 3,5 29,5 11,75
10. Bsonek, Paul SK 1926 Ettlingen 2010 13w1 2s0 9w0 7s1 12w1 5s0 6w0 3 24,5 7,5
11. Kozerovskyy, Dominik Karlsruher SF 1853 2010 742 2w0 13s1 5w0 6s0 7w0 14s1 12s0 2 21,5 2
12. Zhu, Marco Kaibo SC Viernheim 1934 2012 4s0 9s0 7w0 14w1 10s0 6s0 11w1 2 21 2,5
13. Trapp, Johann SC Rastatt 2011 10s0 11w0 14/+ 8w0 14s1 7s0 4w0 2 19 2,5
14. Schulz, Felix Karlsruher SF 1853 2012 6w0 5s0 13/- 12s0 13w0 11w0 7s0 0 20,5 0

 

AK Name R1 R2 R3 R4 R5 R6 R7 Punkte Platz
U12w Hannah Schulz 1 1 2
U12w Darja Fischer 1 1 2
U12w Magdalena Gietzelt 0 0 0
U12 Hendrik Hänselmann 0.5 0.5 1
U12 Julius Kiefhaber 1 1 2
U12 Alexander Hoffmann 0 0.5 0.5
U10w Emily Dahlum 0 0
U10w Mara Haug 1 1 2
U10w Sophia Hoffmann 1 1 2
U10 Valentin Eichhorn 1 1 2
U10 Tobias Kiefhaber 1 1 2
U10 Jonas Schulz 1 0.5 1.5
U10 Konstantin Khachaturyan 1 0 1
U10 Gerit Dietrich 0 0 0
U10 Julian Lindl 0 1 1
U10 Yoris Dietrich 0 0 0
U10 Philipp Frettlöh 0 0 0
U8w Viktoria Khachaturyan 1 0 1
U8w Karoline Zishan Xiao 0 1 1
U8 O Maximilian Wiesner 0 0 1 0 1 1 1 4 7
U8 O Fabian Kiefhaber 0 1 1 0.5 0 1 0 3.5 9
U8 O Dominik Kozerovskyy 0 1 0 0 0 1 0 2 11
U8 O Felix Schulz 0 0 0 0 0 0 0 14

[U12]  [U12w]  [U10]  [U10w]  [U8]  [U8w]  [U8 Open]

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.