KSF 3: Unser Durchmarsch von Ettlingen gestoppt

Bereichsliga Nord Staffel 4 • Runde 8 • 22.4.2018 • von Harald Klingenberg

1 10 Karlsruher SF   3 1856 9 SK Ettlingen   3 1613 6.59
1 31 Litvinov,Dimitri,Dr. 1944 30 Anderer,Wolfgang 1794 1 0 0.70
2 37 Scheynin,Julia 1977 31 Holzapfel,Markus 1750 0 1 0.79
3 40 Koll,Lukas 1966 32 Wipfler,Volker 1773 1 0 0.75
4 43 Koll,Linus 1919 36 Weber,Uwe 1712 0 1 0.77
5 45 Fidlin,Simon 1846 38 Bremenkamp,Holger 1705 0 1 0.69
6 48 Klingenberg,Harald 1813 63 Müller,Paul 1403 ½ ½ 0.92
7 55 Zschorsch,Peter 1700 67 Amann,Sinan 1152 0 1 0.97
8 60 Shahisavandi,Abdollah 1682 + k 1.00
Obwohl die Ettlinger Mannschaft nur zu siebt und nominell schwächer besetzt ange-treten ist, gelang ihr doch ein unerwarteter Erfolg. Anfangs schien die Welt noch in Ordnung, denn Dimitri setzte seine Erfolgspur fort. Nach entgegengesetzten Rochaden und frühen Damentausch führte sein aktives Figurenspiel zum Bauerngewinn am Damenflügel. Mit weiteren Figurenabtausch war der Sieg dann nur noch eine Sache der Technik. Linus wurde im Mittelspiel im Zentrum ausgehebelt und musste ent-scheidenden Materialverlust hinnehmen, der sich nicht mehr ausgleichen ließ. In Simons Partie führte eine Figurenüberlastung zum Verlust des f-Bauern, der sein Gegner zu einem energischen Königsangriff ausweitete.
Den Ausgleich konnte Lukas wiederherstellen. Nach beidseits großen Rochaden und Figurenabtausch ergriff er am Königsflügel die entscheidende Initiative. Dem Mannschaftsführer gelang nach Abtausch der Leichtfiguren das Eindringen seiner Dame auf d7. Doch der erwartete Effekt auf der siebten Reihe verpuffte zum Remis da meine Invasion abgeblockt wurde und die Stellung danach keine weiteren Risiken mehr vertrug. Überraschend verlor anschließend Julia nachdem sie ein Figurenopfer an ihrem Königsflügel unterschätzt hatte und die gegnerischen Schwerfiguren unaufhaltsam zu ihrem König vordrangen. Herrn Zschorschs jugendlicher Gegner lieferte ein beachtliches Positionsspiel ab und eroberte einen Bauern. Trotz gleich-farbiger Läufer ging das Endspiel wegen seines schwachen Bauern auf c6 und Mattdrohungen noch verloren.
Damit war die Vorentscheidung für den Aufstieg misslungen und wir müssen uns in der letzten Runde gegen den Tabellenletzten nochmals voll konzentrieren.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.