Erneute Niederlage lässt KSF 4 an Tabellenende rutschen

Erneute Niederlage lässt KSF 4 an Tabellenende rutschen

Brett 1-4 spüren Wiesentaler Dominanz deutlich

Verbandsrunde · Karlsruhe · 04.11.2018 · Von Leon Wegmer

Zur zweiten Runde wurde wieder in der Walther-Eucken Schule gespielt. Da die zweite Mannschaft Maksim als Ersatz brauchte und Normen parallel ein Turnier in Worms spielte, war die Mannschaft an den vorderen Brettern ein klein wenig geschwächt. Leider mussten wir das sehr schnell und deutlich erfahren. Ich hatte es nicht für nötig befunden, zu rochieren, weshalb mich mein Gegner schnell  ohne Gegenwehr zusammenschob. Herr Wagner hatte sich in einem Großabtausch verrechnet, was ihn einen Turm kostete. Ulrich hatte seinen König etwas geschwächt und kam am Damenflügel zu keiner ausreichenden Kompensation. So stand es schnell 3-0 für unsere Gegner. Roland hatte einiges an Material angehäuft, weshalb er kurzzeitig verkürzen konnte und auch Herr Teper holte einen Punkt, nachdem er eine Qualität einsackte und am Ende ein gewonnenes Endspiel aufs Brett bekam. So war zumindest kurz die Hoffnung auf Mannschaftspunkte wieder da, aber leider machten uns die übrigen Ergebnisse einen Strich durch die Rechnung. In Reinhards Stellung gab es nicht mehr viel zu tun. Eine komplett ausgeglichene Stellung: Remis. Außerdem stand Yuan zu dieser Zeit auf Gewinn, weshalb ich mit einem 4.5-3.5 für uns rechnete. Leider übersah Yuan den Gewinn und spielte nur Remis. Zu allem Überfluss kam es nicht einmal zu einem 4-4, da Linus sich nach langem Kampf geschlagen geben musste.

Alles in allem ein sehr unglückliches Ergebnis, wodurch wir mit diesen beiden Niederlagen auf den Tabellenplatz 8 (also nur einen über dem Abstieg) rutschen. Am 02.12 wird es für KSF 4 gegen den SC UBu Karlsruhe gehen, vielleicht ist ja dort etwas zu holen.

Hier geht es zur Seite von KSF 4

1 Karlsruher SF   4 1804 2 SF Wiesental 1810 3 5 3.93
1 40 Koll,Linus 1946 1 Widmann,Volker 2007 0 1 0.41
2 43 Wegmer,Leon 1940 2 Fischgräbe,René 1949 0 1 0.49
3 51 Schuster,Ullrich 1811 3 Amann,Hubert 1888 0 1 0.39
4 56 Wagner,Friedrich 1775 6 Heilig,Hubert 1772 0 1 0.51
5 57 Wang,Xinyuan 1813 7 Rothardt,Frank 1786 ½ ½ 0.54
6 58 Tepper,Dieter 1773 8 Martus,Jürgen 1812 1 0 0.44
7 60 Geibel,Roland,Dr. 1748 11 Ams,Werner 1683 1 0 0.59
8 72 Friedrich,Reinhard 1629 14 Martus,Heinz 1586 ½ ½ 0.56

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.