Spannendes Halbfinale beim deutschlandweiten U12 Tannenbaumturnier

Als Erstaz für das Weihnachtsturnier wurde heute das Tannenbaumturnier organisiert. Gavin Güldenpfennig (Schachzwerge Magdeburg), Brunhilde Fischer (SF Tegernheim) und Jessica Pabst (SV Eintracht Tangerhütte) haben kurzer Hand diese tolle Alternative ins Leben gerufen.

Gespielt wurde in 6 Vorgruppen mit insgesamt 42 Teams. Für die beiden Halbfinals konnten sich 20 Teams qualifizieren. Es war also klar, dass das Ziel ist Platz 3 zu erreichen, um sicher das Finale zu erreichen.

Für uns gingen Tobias, Valentin, Mara, Jakob (U10), Jonas, Alexander (U10) und Sofia (U8) an den Start. Mit uns in der Vorrunde waren der Hamburger SK, der Lübecker SV, der SC Kastellaun, die Schachwerktstatt Eichstetten, der PST Trier und die SG Porz. Also so ziemlich alles, was Rang und Namen hat. Gespielt wurde auf Lichess im Arenamodus. Bei einer Bedenkzeit von 10+2 haben die meisten so zwischen 15 und 20 Partien geschafft. Insgesamt ging die Vorrunde 2 Stunden und auf den letzten Metern wurde es noch einmal richtig spannend. Erst waren wir den Lübeckern auf den Fersen, bis sie sich eine Viertelstunde vor Schluss absetzen konnten. Dann holte uns der SC Kastellaun aber noch ein, sodass es noch einmal eng wurde. Am Ende waren wir mit 68 Punkten punktgleich, hatten aber mit 1568 gegenüber 1479 die bessere durchschnittliche Performance. Allerdings kam Kastellaun als bestes 4. Team auch noch ins Halbfinale.

Und das sind die Ergebnisse der Vorrunde von den Teams aus unserer Halbfinalgruppe:

Tannenbaum HSK Jungs   KingZlatan 33+31+28+27  119
SC Garching 1980   Elia2009s 26+26+22+21  95
Staßfurt U12   Springer2009 31+30+17+14  92
SK Bad Homburg Jugend   Sutsuj 25+24+18+14  81
Lübecker SV   paulMatti 26+19+17+16  78
Schachfreunde München   chessmickey2012 20+19+18+16  73
SF Tegernheim U12   FiLenz 19+18+18+17  72
Karlsruher SF 1853   tobitoster 21+17+16+14  68
SC Kastellaun & friends   m72mioa 22+18+14+14  68
SK Kelheim U10   Moritz2311 18+17+15+14  64

In der anderen Halbfinalegruppe spielten:

SV Isental   Sting2010 34+27+25+24  110
Blaue Springerchen Paderborn   MaurinM 27+20+19+16  82
Schachhaus Fritzdorf 1   Sm25s 24+21+18+17  80
Schachgemeinschaft Porz   AlexM2010_SG_Porz 26+26+14+13  79
SZ Bemerode U12   loewe9 22+21+16+16  75
Tannenbaum HSK Mädchen   kanika_schach 21+18+15+14  68
Schachzwerge Magdeburg U12 I   Jokabi 28+20+14+6  68
SchachWerkstatt Eichstetten U10   david-d-swe2018 20+15+14+14  63
SK Kelheim U12   en_passant2 18+15+15+14  62
SC Ohlsbach Juli1908   25+13+10+10  58

Im Halbfinale ging es dann darum den 5. Platz zu erreichen, um ins Finale einzuziehen. An 6 gesetzt war das durchaus im Rahmen des möglichen. Gespielt wurde hier allerdings nur eine Stunde, sodass man sich ranhalten musste, um genug Partien zu schaffen. Am Ende fehlte uns nur ein Sieg, um den 5. Platz zu belegen. 5 Minuten vor Schluss hatten aber auch noch 9 der 10 Teams eine Chance sich für das Finale zu qualifizieren. Das Niveau war sehr ausgeglichen und die Teams haben sich nichts geschenkt. Für uns konnten Valentin und Tobias 13 Punkte erspielen und landeten damit sogar unter den Top 10 der 76 Spieler:innen.

1 Tannenbaum HSK Jungs   KingZlatan   15+15+14+13 57
2 SK Bad Homburg Jugend   Sutsuj   13+12+12+12 49
3 Schachfreunde München   bechhofen_benedikt   12+12+10+10 44
4 Lübecker Schachverein   springergg1   13+11+9+9 42
5 SC Kastellaun & friends   willejan   12+11+10+9 42
6 Turnier Raum u12 Staßfurt   Springer2009   13+12+8+8 41
7 SC Garching 1980   uNICORn_08   12+10+10+9 41
8 Karlsruher SF 1853   val_eic   13+13+8+6 40
9 SF Tegernheim U12   FiQui   10+9+8+8 35
10 SK Kelheim U10   TheMeg27   10+8+7+4 29

Im Anschluss an das Halbfinale gab es für alle Kinder, die mit ihren Teams ausgeschieden sind, noch an einem Einzelturnier teilzunehmen. Das ließen sich Jakob und Mara nicht zwei Mal sagen und gingen auch hier noch einmal an den Start.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.