Darja, Mara und Hendrik qualifizieren sich für die Deutsche Meisterschaft

Nach neun Monaten war es am vergangenen Wochenende wieder so weit. 99 Kinder und Jugendliche aus ganz Baden trafen sich in Neumühl, um bei der Badischen Jugend-Einzel-Meisterschaft in zehn Altersklassen die Qualifikationsplätze zur Deutschen Meisterschaft Ende August zu ermitteln. Schnell merkte man, dass alle das Spielen an einem richtigen Brett sehr vermisst haben, war doch das meiste in den letzten Monat online ausgespielt worden.

Von uns beteiligten sich 18 Kinder und Jugendliche an der Meisterschaft. Um teilnehmen zu können, musste man entweder durch seinen Schachbezirk nominiert werden, im vergangenen Jahr den Meistertitel gewonnen haben, oder dem Landeskader angehören.

In der U18 gingen Linus und Roman an den Start. In der entscheidenden Partie gegen Daniel Schmitt musste sich Linus nach langem Kampf leider geschlagen geben, sodass er mit 4 aus 5 Vizemeister wurde. Roman startete gut, jedoch verlies ihn hinten raus die Kondition.

In der U16 hatte Yuan mit Startplatz 2 gute Chancen vorne mitzumischen. Allerdings lief es überhaupt nicht gut für ihn, sodass er sich am Ende mit 3 Punkten und Ranglistenplatz 10 abfinden musste. Auch für Alexander, der von Platz 8 ins Rennen ging ist dieses Turnier eher zum abhaken. Hoffen wir mal, dass es am nächsten Wochenende, bei der Badischen Mannschaftsmeisterschaft besser laufen wird.

In der U14w hätte es besser kaum laufen können. Mit Olivia, Sophia und Darja stellten wir hier die Hälfte der Teilnehmerinnen. Für Olivia war es nach dem Lockdown das erste Präsenzturnier, welches sie mit Platz 5 abschließen konnte. Sophia und Darja waren bereits bei der DVM Ende Juni aktiv und gehörten dort zum Siegerteam, welches den 1. Platz in der U14w belegte. Sophia musste sich nach langem Kampf gegen Darja geschlagen geben, konnte sonst aber alle Partien gewinnen und wurde Badische Vizemeisterin. Darja beendete das Turnier mit einer weißen Weste und wurde ungeschlagen Badische Meisterin. Damit darf sie Baden Ende August bei der Deutschen Einzelmeisterschaft vertreten.

In der U14 hatten wir mit Leon, Tobias und Hendrik ebenfalls drei aussichtsreiche Kandidaten im Rennen. Allerdings war der Start für alle drei etwas verhalten. Tobias holte einen Punkte aus den ersten vier Partien. Für Leon lief es nach den ersten beiden Niederlagen gut und er konnte 3 Punkte aus den letzten 4 Runden holen und belegte damit Platz 9. Hendrik startete mit einem halben Punkt aus den ersten beiden Runden, holte dann aber 4 aus 4 und wurde badischer Vizemeister. Damit fährt auch Hendrik Ende August zur Deutschen Meisterschaft nach Willingen.

In der U12w startete Mara als Favoriten ins Turnier. Gegen Jenny Zhou, die mit 4,5 Punkten ebenfalls badische Meisterin wurde, trennte sie sich Remis, alle anderen Partien konnte sie gewinnen. Damit ist sie die Dritte im Bunde, die bei der Deutschen Meisterschaft für die KSF an den Start geht.

In der U12 lief es für Konstantin und Julian durchwachsen. Konstantin musste erst in das Turnier hereinfinden, holte dnan aber 3 aus 3 und belegte am Ende Platz 6. Julian startete mit 1,5 aus 3 konnte dann aber keine Partien mehr für sich entscheiden.

In der U10w hatten wir mit Melina und Shaila sogar zwei Mädchen am Start, die beide noch U8 sind. Sie haben sich gegen die Älteren jedoch gut geschlagen und konnten sich beide ihre erste DWZ erspielen. Melina belegte mit 2 Punkten den 7. Platz, Viktoria mit 2 Punkten den 8. und Shaila mit einem Punkt den 9. Platz.

In der U10 spielten Jakob und Kalle ihre erste Badische Meisterschaft mit. Kalle holte 50% der Punkte und belegte damit Platz 9. Jakob erzielte 4 Punkte, erspielte sich damit seine erste DWZ und wurde 4. Ein tolles Ergebnis für die beiden, die im August bei der DVM U10 an den Start gehen.

 

Name AK R1 R2 R3 R4 R5 R6 Punkte Platz
Linus Koll U18 1 0 1 1 1 4 2
Roman Borodaev U18 ½ 1 0 0 0 5
Xinyuan Wang U16 1 0 0 0 1 1 3 10
Alexander Hoffmann U16 0 0 ½ ½ 0 + 2 16
Darja Fischer U14w 1 1 1 1 1 5 1
Sophia Hoffmann U14w 1 1 0 1 1 4 2
Olivia Kuran U14w 0 1 0 0 0 1 5
Hendrik Hänselmann U14 ½ 0 1 1 1 1 2
Leon Liu U14 0 0 ½ 1 ½ + 3 9
Tobias Kiefhaber U14 0 0 ½ ½ 1 16
Mara Haug U12w 1 ½ 1 1 1 1
Konstantin Khachaturyan U12 0 0 1 1 1 3 6
Julian Lindl U12 0 1 ½ 0 0 11
Melina Du U10w 0 1 1 0 0 2 7
Viktoria Khachaturyan U10w 0 0 1 0 1 2 8
Shaila Reetz-Koll U10w 0 0 0 1 0 1 9
Jakob Ensslen U10 0 1 1 0 1 1 4 4
Kalle Maier U10 0 1 0 + 1 0 3 9

 

Wir möchten uns ganz herzlich bei der Schachjugend Baden bedanken, die die Meisterschaft kurzfristig organisiert hat und die Kinder so wieder eine Spielmöglichkeit hatten. Außerdem gilt unser Dank dem SC Neumühl, der die Halle zur Verfügung stellte und für die Verpflegung sorgte. Es ist immer schwierig Ausrichter für so eine Meisterschaft zu finden und gerade in Coronazeiten muss man sich bei jedem Bedanken, der sich dabei einbringt das Jugendschach voran zu bringen und den Kindern und Jugendlichen Spi

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.