Letzter Tag bei der BJEM der Kleinen: Doppelsieg in der U12w

Heute standen in Ettlingen die letzten beiden Runden an. Die U8, U8w und U10w war bereits vor dem Mittagessen mit beiden Runden fertig, sodass die Siegerehrung auch schon frühzeitig anfangen konnte. In der U8 startete leider kein KSFler. Hier gewann Rouven Wieser (Kuppenheim) mit 6,5 Punkten vor Luca Hanson Huang (Mannheim-Lindenhof) und Aron Felder (Ohlsbach). In der U8w konnte Karoline heute leider keine Punkte mehr holen, belegte aber mit 4  aus 7 am Ende einen hervorragenden 3. Platz und durfte sich über ihren ersten Pokal freuen. Viktoria gewann die vorletzte Partie und belegte mit 2 Punkten Platz 7. Allerdings darf sie noch zwei weitere Jahre in der U8w antreten und hat so gute Chancen nächstes Jahr noch mehr Punkte zu sammeln. Badische Meisterin wurde Charis-Joy Oelschläger (Birkenfeld) mit 6 Punkten vor Viktoria Meier (Ettenheim) mit 5 Punkten.

In der U10w gewann Sophia in der 6. Runde gegen die bisherige Tabellenführerin Amelie Baumann (Endingen) und kam damit auf 4 Punkte. Mara gewann die letzte Runde ebenfalls und hatte damit auch 4 Punkte. Auch Emily holte in Runde 6 einen Punkte gegen die Baden-Badenerin Venera Nanthivarman. In der letzten Runde gewann Sarah Hengst (Neuenbürg) ebenfalls gegen Amelie Baumann und ist damit neue Badische Meisterin in der U10w. Sophia ist dank der besten SoBerg Badische Vizemeisterin und Mara belegt den geteilten dritten Platz. Emily konnte bei ihrer ersten Badischen Meisterschaft einen gute sechsten Platz belegen. Für Sophia, Mara und Amelie heißt es nun in zwei Wochen im Stichkampf noch den Qualifikationsplatz zur Deutschen Meisterschaft auszuspielen. Wir drücken dafür beiden die Daumen.

In der U10 konnte Tobias als einziger 4-Punkter die letzte Runde gewinnen, während die anderen nur Remis spielten. Damit sicherte er sich auf jeden Fall schon einmal die Chance auf den Stichkampf. An Tisch 1 einigten sich Henrik Puchas und Henrik Cernov auf Remis und Luca Toth gewann gegen Vadim Depner. So war dann auch klar, dass Tobias einziger Spieler mit 5 Punkten war und somit die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft in der Tasche hatte. Badische Meister wurde danke besserer Buchholz Henrik Puchas vor Luca Toth und Hernik Cernov. Valentin hatte durch das Schlussrundenremis am Ende nur 4,5 Punkte auf seinem Konto und belegte damit den 6. Platz. Kurz dahinter kam mit 4 Punkten Konstantin. Er ist aber noch im jüngeren Jahrgang und darf daher auch im nächsten Jahr noch einmal in der U10 starten. Ein super Turnier spielte Gerit, der am Ende auf 50% kam und damit Platz 18 belegte und damit auch ein paar DWZ dazu gewinnt. Bei seiner ersten Badischen Meisterschaft kam Philipp direkt auf 3 Punkte. Auch das ist eine super Leistung. Für Jonas und Julian lief es leider nicht ganz so gut. Allerdings dürfen auch die beiden im nächsten Jahr noch einmal in der U10 antreten.

In der U12 hatte es Hendrik als Setzlistenerster ja bereits am ersten Tag spannend gemacht. Mit zwei Remisen lief der Auftakt nicht ganz so gut. Dann bewies er aber Nervenstärke und holte 4 Siege in den nächsten 4 Runden und konnte sich wieder an Brett 1 vorkämpfen. In der letzten Runde kam er gegen Semir Ljuca und bereits vor der Runde war klar, dass beiden ein Remis zur Qualifikation reichen würde. Und so kam es dann auch. Die Jungs einigten sich auf Unentschieden und kamen damit beide auf 5,5 Punkte. An Brett 2 gewann Cristiano Amato gegen Pablo Mateo Miranda Martin und kam damit ebenfalls auf 5,5 Punkte. Damit musste nun die Buchholzlotterie über die Platzierungen entscheiden. Und da kam es zu einem wirklich Fotofinish, denn Hendrik und Semir hatten beide 26.5 Buchholzpunkte. Daher musste die Buchholzsumme entscheiden und hier hatte Semir mit 159 zu 152,5 die Nase vorne. Damit ist Hendrik neuer Badischer Vizemeister. Julius holte am letzten Tag noch einen halben PUnkte und belegte mit 4 Punkten den 11. Platz. Für Alexander lief es am Schluss nicht mehr so gut. Mit 2,5 Punkten kam er am Ende auf Platz 22 und darf sich über eine erste DWZ freuen.

Wie in einer Achterbahn ging es in der U12w zu. Nach ihrer Niederlage in Runde 5, hatte sich Darja wieder gefangen und konnte vormittags das Vereinsduell gegen Magdalena gewinnen. Bei Hannah lief es leider nicht so gut und sie verlor ihr Partie. So musste Hannah ihre Führung wieder an Darja abgeben. In der letzen Runde hatte Hannah das leichtere Schlussrundenprogramm und gewann souverän gegen Amanda Giering. Magdalena verlor gegen Kim Anderson und Darja spielte gegen die auf Platz 3 liegende Merymuthu Nanthivarman aus Baden-Baden. Darja konnte allerdings die Nerven behalten und gewann die Partie. Damit holten wir einen Doppelsieg, denn Darja wurde mit 5,5 Punkten Badische Meisterin und Hannah Viezmeisterin. Damit sind beide direkt für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert, die in der ersten Pfingstferienwoche stattfindet. Magdalena kam bei ihrer ersten Badischen Meisterschaft auf einen guten 8. Platz und darf sich nun auch über ihre erste DWZ freuen. Auf Platz 3, und damit auch zur Deutschen Meisterschaft qualifiziert, kam Nina Shapiro vom SC Eppingen.

In der Endabrechnung bedeutet dies bei den Kleinen einen Titel, 4 Qualifikationsplätze, 2 Chancen auf einen Qualifikationsplatz in der U10w, 6 Podestplätze und 13 Top-Ten Platzierungen. Bei der Siegerehrung bekam zusätzlich noch jeder eine Urkunde und durfte sich einen tollen Sachpreis aussuchen. Ein herzliches Dankeschön geht vor allem an die Eltern, Trainer und Betreuer, die den Kindern die Teilnahme ermöglicht haben. Und natürlich an den SK Ettlingen, der wie immer eine hervorragende Meisterschaft auf die Beine gestellt hat. Vielen Dank!

Hier geht es zum Download der Bilder vom U8 Open  und der Badischen Meisterschaft U8-U12.

AK Name R1 R2 R3 R4 R5 R6 R7 Punkte Platz
U12w Darja Fischer 1 1 1 0.5 0 1 1 5.5 1
U12w Hannah Schulz 1 1 0.5 0.5 1 0 1 5 2
U12w Magdalena Gietzelt 0 0 1 0 1 0 0 2 8
U12 Hendrik Hänselmann 0.5 0.5 1 1 1 1 0.5 5.5 2
U12 Julius Kiefhaber 1 1 0 0.5 1 0.5 0 4 11
U12 Alexander Hoffmann 0 0.5 1 1 0 0 0 2.5 22
U10w Sophia Hoffmann 1 1 0 1 0 1 x 4 2
U10w Mara Haug 1 1 x 0 1 0 1 4 3
U10w Emily Dahlum x 0 0 0 0 1 0 1 6
U10 Tobias Kiefhaber 1 1 0 1 1 0 1 5 4
U10 Valentin Eichhorn 1 1 0 1 1 0 0.5 4.5 6
U10 Konstantin Khachaturyan 1 0 1 1 0 1 0 4 11
U10 Gerit Dietrich 0 0 1 1 0 0.5 1 3.5 18
U10 Jonas Schulz 1 0.5 0 0 1 0 0.5 3 23
U10 Philipp Frettlöh 0 0 1 0 0 1 1 3 25
U10 Julian Lindl 0 1 0 1 0 0 0 2 29
U10 Yoris Dietrich 0 0 0 0 1 0 0 1 33
U8w Karoline Zishan Xiao 0 1 1 1 1 0 0 4 3
U8w Viktoria Khachaturyan 1 0 0 0 0 1 0 2 7
U8 S Maximilian Wiesner 0 0 1 0 1 1 1 4 7
U8 S Fabian Kiefhaber 0 1 1 0.5 0 1 0 3.5 9
U8 S Dominik Kozerovskyy 0 1 0 0 0 1 0 2 11
U8 S Felix Schulz 0 0 0 0 0 0 0 14

 

[U12]  [U12w]  [U10]  [U10w]  [U8]  [U8w]  [U8 Open]

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.