Bundesvereinskonferenz in Berlin

Christoph und Kristin nutzten das Wochenende der Zentralen Bundesliga-Endrunde, um an der zeitgleich stattfindenden Vereinskonferenz, die durch die DSJ in Zusammenarbeit mit dem DSB organisiert wurde, teilzunehmen. Dort wurden Angebote der Verbände für die Vereine vorgestellt, Informationen ausgetauscht und Themen wie Mitgliedergewinnung und Ideen zur Vereinsentwicklung besprochen.

Kristin war auch als Referentin dabei und stellte unseren Verein in zwei Workshops vor. Den ersten Workshop zum Thema „Wie macht ihr das? Vereine stellen ihre Konzepte, Arbeit vor.“ gestalteten Karlsruhe, Hamburg und Berlin. Dabei war Kristins Schwerpunkt „Bundesfreiwilligendienst – Vorteile für den Verein„.

Der Workshop am Sonntag ging insgesamt drei Stunden und hierbei ging es darum, wie man Mitglieder über die Zielgruppen Kindergarten- und Schulschach gewinnt.

Insgesamt bot die Konferenz eine tolle Plattform, um sich mit anderen Vereinen auszutauschen und neue Ideen zu sammeln. So kam z.B. die Idee auf, auch mal einen Schachkurs für Lehrer anzubieten, damit man dort auch Schach gezielt im Unterricht einsetzen kann und nicht nur über eine AG verbreitet. Außerdem konnte einige Ideen zum Thema Sponsorenfindung und die Gründung eines Fördervereins gesammelt werden, was auch für uns durchaus von Interesse ist.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.